Suche
  • Robert Sas

Was macht ein Werbetexter (Copywriter) und warum ist er so wichtig?

Was macht ein Copywriter und warum ist diese Art des Schreibens so lukrativ? Das erste, was du wissen solltest ist, dass nicht alle Autoren gleich geschaffen sind. Es gibt viele verschiedene Arten von Schriftstellern. Einige Autoren verdienen eine Menge Geld, und einige Autoren kommen kaum über die Runden.

Copywriting ist eine gut bezahlte und begehrte Art des Schreibens. Freiberufliche Autoren, die sich auf freiberufliches Texten spezialisiert haben, verdienen in der Regel das meiste Geld. Texter sind Vertriebsmitarbeiter im Printbereich und auf überzeugendes Schreiben spezialisiert, welches den Leser zum Handeln zwingt. Anstatt telefonisch oder persönlich zu verkaufen, verkaufen sie mit ihren geschriebenen Worten. Dies erfordert Strategie, Abschlussfähigkeiten, Verständnis für menschliche Emotionen, ein Verständnis der menschlichen Psychologie und Forschungsfähigkeiten, um die Denkweise des Publikums zu nutzen. Wenn ein Geschäftsinhaber in seinem Blog nützliche Artikel hat, die von einem professionellen Texter verfasst wurden, verdient er im Schlaf Geld. Der Text verwandelt Website-Besucher in zahlende Kunden. Deshalb sind hervorragende Texter gefragt. Aber was macht eigentlich ein professioneller Texter im Alltag? Die stillen Regenmacher Hast du jemals eine TV-Werbung gesehen? Eine Broschüre? Eine Werbe-E-Mail? Zeitschriftenkatalog? Eine Website? Wie wäre es mit einer Plakatwand, wenn du auf der Autobahn fährst? All diese Dinge wurden von einem Texter geschrieben. Es gibt eine Menge Abwechslung, wenn es um Projekte und Aufträge für Texter geht. Es war ein Texter, der die Produktbeschreibung geschrieben hat, die dich überzeugt hat, diesen Blazer aus diesem Zeitschriftenkatalog zu kaufen. Die E-Mail-Newsletter, die du jeden Morgen in Ihrem Posteingang erhältst, werden von einem Texter verfasst, ebenso wie die Texte auf den Facebook-Anzeigen, an denen du in deinem News-Feed vorbeiscrollst. Ich beschreibe Texter gerne als die stillen Regenmacher. Sie benutzen stillschweigend ihre geschriebenen Worte, um die Leute zu einer Handlung zu bewegen, wie zum Beispiel etwas zu kaufen, eine E-Mail-Liste zu abonnieren, eine Beratung zu buchen usw. Diese stillen Regenmacher verwandeln Worte in kaltes, hartes Geld. Dies ist eine sehr mächtige Fähigkeit. Texter wissen, dass es nicht das Kissen ist, das sie verkaufen. Sie verkaufen die gesundheitlichen Vorteile einer guten Nachtruhe und das erstaunliche Gefühl, ausgeruht zu sein. Sie können die Sprache ihrer Zielgruppe sprechen, indem sie Emotionen auslösen und Schmerzpunkte treffen. Da ca. 85% unserer Kaufentscheidungen von Emotionen bestimmt werden, verkaufen Texter oft ein Gefühl, kein Produkt.

3 Ansichten